Ihr Asientalk Shop

Die iranische Revolution: Modernisierung, Relig...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Skript aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte - Asien, Universität Zürich, Veranstaltung: Master of Advanced Studies in Applied History, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Vorlesung untersucht den weiteren Kontext der iranischen Revolution von 1978/79: Einerseits die Revolution als Konsequenz der Modernisierung des Landes, andererseits die Revolution als nichtwestliches Phänomen in einem von westlichen Konzepten und Ideologien geprägten Kalten Krieg. Die Untersuchung stellt die iranischen Modernisierung in Verbindung zur Modernisierung in anderen Ländern beziehungsweise zur forcierten Modernisierung der nichtwestlichen Welt angesichts des Kolonialismus. Im zweiten Teil der Untersuchung wird dann die Entwicklung der Islamischen Republik Iran bis zum Tod Khomeinis und zum Ende des Iranisch-Irakischen Kriegs näher untersucht.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
China. Infrastruktur am Limit
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Asien, Note: 1,6, Justus-Liebig-Universität Gießen (Neuere und Neueste Geschichte), Veranstaltung: Infrastrukturen die Geschichte der zweiten Natur - Prof. Dr. Dirk van Laak, Sprache: Deutsch, Abstract: Ob China derzeit zu den Schwellenländern gehört, ist wegen der stark wachsenden Wirtschaft und der Vielzahl der Investoren im Land sehr umstritten. China ist ein Entwicklungsland, sagte ein Sprecher des chinesischen Wirtschaftsministeriums am 17.08.2010. Dies konstatierte er, obwohl das Bruttoinlandsprodukt kurz zuvor das japanische BIP erstmals übertroffen hatte. Der Sprecher verwies darauf, dass bedacht werden solle, [...] nicht nur auf die BIP-Gesamtentwicklung zu schauen, sondern auch auf das BIP pro Kopf. Und es ist in der Tat so, dass die Wirtschaftsleistung pro Kopf sogar noch hinter Staaten wie Jamaika, Angola oder Albanien liegt. Warum ist das BIP derart niedrig obwohl China gerne als Weltfabrik bezeichnet wird und nicht mehr aus der Weltwirtschaft wegzudenken ist? Es gilt herauszufinden, warum sich in diesem riesigen Land eine Disparität der Infrastruktur und der Wirtschafts- und Einkommensstrukturen herausgebildet hat und mit welchen Mitteln und welchem Erfolg die chinesische Regierung dagegen vorgeht. Mein Augenmerk soll dabei auf der Energieversorgung liegen, denn sie entwickelte sich angelehnt an die gleiche fehlerhafte Strukturplanung disparitär. Diesen sehr weiten Themenbereich werde ich durch eine Betrachtung des Drei-Schluchten Projekts vertiefen. Hierbei soll der Kosten- Nutzen- Faktor dargestellt werden und es wird ermittelt, welche Alternativen es gegeben hätte bzw. gibt. In einem ersten Schritt sollen allgemein die sich sprunghaft entwickelnden Energieversorgungsstrukturen beschrieben werden, dies geschieht im Hinblick auf Vergleichswerte und Darstellungen aus den 1970er und 1980er Jahren und in Bezug auf die Bevölkerungs- und Industriestandortverteilung. Es folgt darauf die gegenwärtige Lagebeschreibung und Zukunftsprognosen bzw. Entwicklungsprogramme im Besonderen im Bereich der erneuerbaren Energien und den ruralen Regionen. Was sich in europäischen Ländern innerhalb von 40-50 Jahren entwickelte, geschah in China in weniger als der Hälfte der Zeit. Der gigantische Aufschwung schuf jedoch nicht nur neue Möglichkeiten, sondern ging einher mit einer Vielzahl von sozio-ökonomischen und ökologischen Problemen, von denen im Folgenden einige exemplarisch dargestellt werden sollen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Die Farben der Erde ASIEN als Buch von
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,95 € / in stock)

Die Farben der Erde ASIEN:Die faszinierendsten Naturlandschaften des größten Kontinents Die Farben der Erde. 1. Auflage.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.08.2017
Zum Angebot
Durch Asiens Wüsten als Buch von Sven Hedin
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(24,00 € / in stock)

Durch Asiens Wüsten:Drei Jahre auf neuen Wegen zwischen Pamir, Tibet, China 1893-1895. 1. Auflage. Sven Hedin

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.08.2017
Zum Angebot
Rußland und das Osmanische Reich im 17. Jahrhun...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Geschichte - Asien, Note: 3, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Text führt ein in die Beziehungen des Osmanischen Reiches und Rußlands im 17. Jahrhundert. [...] Die Beziehungen Moskaus zum Osmanischen Reich lassen sich nicht isoliert betrachten. Beide Reiche standen in vielfältigen Beziehungen zu anderen Staaten. Die Moskauer Außenpolitik im 17. Jahrhundert behandelte Konflikte mit Schweden um die Ostseehäfen, mit Polen-Litauen um die Ukraine, mit China um die Amur-Grenze (Veltrag von Nercinsk 1689), mit dem Krim-Chanat um die Süd-Grenze und mit dem Osmanischen Reich, das das Krimchanat um 1475 in seine Abhängigkeit gebracht hatte. Die Osmanische Außenpolitik hatte noch zahlreichere Berührungspunkte mit anderen Staaten. Der Aufstieg des Osmanischen Reiches vollzog sich in der Periode der Mongolenzeit (13.-15. Jhdt.). Mit der Eroberung Konstantinopels (1453) - beendete das Byzantinische Reich - und der Eroberung Syriens und Ägyptens (1516-17) - beendete den Mamlukenstaat - wurde das Osmanische Reich die Großmacht des Vorderen Orients. I In der Mitte des 16. Jahrhunderts erreichte man die größte Ausdehnung (Süleyman 1.): Osmanische Truppen stehen entlang der Nordafrikanischen Küste von Oran bis Kairo, an den Küsten des gesamten östlichen Mittelmeeres sowie entlang des Schwarzen und des Asowschen Meeres. Man beherrschte zudem die Balkanhalbinsel bis Budapest. Man kämpfte mit Habsburg um Wien, mit Polen um die Ukraine, mit den Safawiden um den Iran, mit Venedig um Kreta. Hinzu kamen Revolten in schon eroberten und eingegliederten Gebieten wie z.B. im Krim-Chanat, das zweimal gegen die osmanische Oberhoheit rebellierte? [...]

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Traditionen japanischer Kleidung. Die Entwicklu...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Asien, Note: 1,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Geschichte/Philosophie), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel dieser Arbeit ist es, einen Überblick über die Entwicklung der japanischen Kleidung im historischen Kontext zu skizzieren. Durch die Gewänder der einzelnen Zeitperioden Japans lässt sich eine Entstehungsgeschichte des Kimonos nachvollziehen und darstellen. Die verschiedenen Epochen der japanischen Geschichte haben nicht nur gewisse Bekleidungsstile hervorgebracht, sondern diese entwickelten sich fortwährend bis zu dem heutigen Kleidungsstück, das wir unter dem Namen Kimono kennen. Die japanische traditionelle Kleidung hat sich über Jahrhunderte entwickelt und ist von den verschiedensten Einflüssen geprägt worden. Kimonos im heutigen Sinne gab es erst ab der Heian-Zeit, doch bereits vorher wurden Untergewänder produziert, die ihm ähnelten. Viele Faktoren führten zu dem heutigen Japan, das zwar von der westlichen Welt geprägt wurde, aber seine wesentlichen und traditionellen Eigenarten beibehielt. Auch in der Gegenwart spielen Kimonos fortwährend eine große Rolle für die japanischen Einwohner, obwohl diese nach 1970 langsam und stetig aus ihrem alltäglichen Leben verschwanden. Dennoch werden zu bestimmten Anlässen wie Teezeremonien oder Hochzeiten weiterhin Kimonos getragen. Je nach Alter, Geschlecht, Familienstand und Sozialstatus des Trägers kann er in Farbe und Form variieren und viel über den Träger verraten. Zwar ist die Grundform des Kimonos seit Beginn seiner Entstehung dieselbe geblieben, aber die Bedeutung und Nutzung hat sich innerhalb der Geschichte Japans stark geändert. Das Gewand, das einst als Unterbekleidung genutzt wurde, erwarb erst im Zuge der Machtgewinnung des Kriegeradels ein höheres Ansehen und wurde somit zu einem geschätzten Kleidungsstück der Japaner. Auf diese Änderungen, die durch die verschiedensten Einflüsse entstanden sind - sei es aufgrund eingeführter chinesischer Kleiderordnungen oder der eigenständigen Isolation Japans - wird der folgende Text im Genaueren eingehen und die Veränderungen der Bekleidung der Japaner in den einzelnen historischen Perioden pointieren.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Explosive Decisions. The Use of the Atomic Bomb...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Asien, Stephen F. Austin State University, Sprache: Deutsch, Abstract: The bombings of Hiroshima and Nagasaki are taught in the school books as a tremendous victory for the United States because of how they essentially stood up to the Japanese and finally were able to end the war. However today, some U.S. Citizens criticize the government for the bombings and share a belief that the United States was wrong for the bombings and that alternative options should have been taken in order to end the war. And the empathetic stories of survivors in Hiroshima and Nagasaki only exacerbate the argument that what the U.S. Government did was a bit extreme. While one cannot turn back time and undo what the United States did, it can still be explored if there were indeed different opportunities for both Japan and the United States in order to at least prevent using the atomic bomb. From the United States perspective there were many warnings sent to the Japanese urging them to surrender or face the consequences. However by using this secret weapon, the U.S. government had knowledge that the attack would bring about many casualties to not only Japanese military targets but also innocent civilians. This was an arduous decision indeed, but there is evidence (such as a letter from President Truman) that the U.S. had justifiable reasons for doing what they did. From the Japanese perspective, the ones who were not militarily involved in the war will say otherwise. This leaves current students who are interested in the study of World War II and historians wondering if the decision made was the correct way to go or if there was another way to end the war without having to produce so many casualties.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
DuMont Reiseabenteuer Die Suche nach Indien als...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

DuMont Reiseabenteuer Die Suche nach Indien:Eine Reise in die Geheimnisse Bharat Matas. 1. Auflage. Dennis Freischlad

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 24.08.2017
Zum Angebot
Design BUDDHA Kopf Hochglanz Weiss Skulptur Dek...
12,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Buddha Statue ist ein Blickfang Design Buddha Kopf Skulptur in weiss Hochglanz für den Hauch Asiens in Ihrem zu Hause. Eine gerade in ihrer Schlichtheit ergreifende Darstellung: Die einst von reichem Geschmeide gehängten Ohren sind schmucklos im Sinne des historischen Buddha, der alle Zierde mitsamt seinem Rang ablegte in Tibet. Der flächig gestaltete Kopf mit den klaren, reinen Gesichtszügen, der nach Innen gerichtete Blick und das friedvoll lächelnde Antlitz verschmelzen zu einem Ausdruck perfekter Harmonie. Auch für die Terrasse ein passendes Deko-Element Lassen Sie sich bezaubern von der Ruhe und Gelassenheit, die dieses schöne Deko Objekt von Riess Ambiente ausstrahlt. Setzen Sie diesen Buddha Kopf optimal in Szene auf einem hochwertigen Sideboard oder auf Ihrer Terrasse. Erreichen Sie Ihre grenzenlose Entfaltung und schöpfen Sie von Ihrem vorhanden Potenzial, dieser Buddha wird Sie stets begleiten.

Anbieter: Moebel.de
Stand: 14.07.2017
Zum Angebot
KUNTH Reisekarte Indien - Pakistan - Nepal 1 : ...
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(9,90 € / in stock)

KUNTH Reisekarte Indien - Pakistan - Nepal 1 : 4 000 000:Reisekarten Asien. 2007/2008.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.08.2017
Zum Angebot
Die Entwicklung des Kibbuz in Palästina
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Facharbeit (Schule) aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte - Asien, Note: 2,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: Israel zählt mit seinen über acht Millionen Einwohnern zu einem der am höchsten entwickelten Industrieländer der Welt und ist das einzige Land, in dem die Mehrheit der Einwohner Juden sind. Diese Arbeit soll dem Leser zeigen, wieso die Kibbuz-Bewegung entstand und wie sich das Leben von vielen in Europa aufgewachsenen Juden verändert hat. Zudem soll sie dem Leser den Einfluss des Kibbuzim auf die Gründung des Staates Israel verdeutlichen. Als im Jahr 1909 der erste Kibbuz als eine Art Experiment entstand und zum Erfolg erklärt wurde, entstanden immer mehr und größere Siedlungen dieser Art. Das Kollektiv vergrößert und entwickelte sich nicht nur zum Wohnort für viele Flüchtlinge sondern auch zu einer Gemeinschaft, die als obersten Stellenwert die Gleichheit und Gemeinsamkeit für alle darin lebenden Individuums vertrat. Schlussendlich kann man sagen, dass ohne die Kibbuz-Bewegung und die dadurch resultierende Unterstützung Großbritanniens, die Gründung des Staates Israel sehr unwahrscheinlich gewesen wäre und das Land und die darin lebenden Leute niemals den Einfluss in Bezug auf die Politik, sowie die Wirtschaft unserer Gesellschaft hätte.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Steppen, Gebirge und Tropen als Taschenbuch von...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Steppen, Gebirge und Tropen:Mit dem Motorrad durch Asien und Australien Edition on-tour Georg Winterberger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 10.08.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht