Angebote zu "Reise" (1.971 Treffer)

Legendäre Reisen in Asien
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit jeher zieht das geheimnisvolle Asien Europäer in seinen Bann. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts machten sich wohlhabende Reisende auf, um die faszinierenden Kulturen Indiens, Japans, Malaysias und Chinas zu entdecken. Dieser Bildband bietet eine romantische und abenteuerliche Nostalgiereise. Schwelgen Sie in den opulenten historischen Schwarz-Weiß- und Farbfotos und erleben Sie den Zauber des Orients wie vor 100 Jahren.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Legendäre Reisen in Asien als Buch von Marc Wal...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(19,99 € / in stock)

Legendäre Reisen in Asien:Geo Saison. 1. Auflage Marc Walter, Catherine Donzel

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Backpacker unterwegs: Mein Reise-Sabbatical. As...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Backpacker unterwegs: Mein Reise-Sabbatical. Asien, Indien und der Nahe Osten:Vietnam, Kambodscha, China, Nepal, Indien und Jordanien. 1. Auflage Jens Lüdicke

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Reise um die Erde durch Nord-Asien und die beid...
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(49,90 € / in stock)

Reise um die Erde durch Nord-Asien und die beiden Oceane in den Jahre 1828, 1829 und 1830:Erste Abteilung, Dritter Band: Die Ochozker Küste, das Ochozker Meer und die Reise auf Kamschatka, mit dem Atlas Adolph Erman

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
World Mapping Project Reise Know-How Landkarte ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hochreißfeste und 100% wasserfeste Landkarte ´´Zentralasien´´ aus der Serie world mapping project, erschienen im Reise Know-How Verlag. Diese Karte beinhaltet die Länder Usbekistan, Turkmenistan, Kirgisistan und Tadschikistan. Reise Know-How Landkarten zeichnen sich durch besonders stabiles Kunststoffpapier aus, das beschreibbar ist wie Papier, sogar mit Bleistift. Der Pappumschlag ist abnehmbar, so dass sich die Karte bequem in jede Tasche stecken lässt. Eine Schutzhülle ist nicht erforderlich. Die kartografische Darstellung konzentriert sich auf die wichtigsten Informationen für Reisende und ist besonders gut lesbar. Statt einer Schummerung werden farbige Höhenschichten verwendet. Ausstattung: - Höhenlinien mit Höhenangaben; - Farbige Höhenschichten; - Klassifiziertes Straßennetz mit Entfernungsangaben; - Sehenswürdigkeiten; - Ausführlicher Ortsindex; - GPS-genau; - Längen- und Breitengrade; - Fünfsprachige Legende (deutsch, englisch, französisch, spanisch, russisch); - Übersichtskarte auf dem Umschlag. Handliches Format: 70x100 cm, 2-seitig bedruckt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Reisen in Burma
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Burma, das Land zwischen China und Indien, war lange isoliert. Jetzt öffnet sich das bisher verschlossene Land, in dem die Männer Röcke tragen und das Lächeln der Frauen verborgen ist hinter den weißen Kreidezeichen des Tanakabaumes. Die Fotografin Bettina Flitner und die Autorin Alice Schwarzer haben Burma / Myanmar in den vergangenen zwölf Jahren immer wieder besucht. Sie sind auf dem Ayerwaddy die ´´Road of Mandalay´´ hinauf geschippert, bis nach Bagan und Bhamo. Sie waren auf dem Hochplateau des Inle-Sees und unter den Palmen von Ngapali. Sie haben die Pagodenfelder durchstreift und das höchste Heiligtum des Buddhismus, die Swedagon, bestaunt. Sie sind den Menschen begegnet und haben ein Stück ihres Lebens geteilt. - Nun liegt das Resultat vor: Ein prächtiger, anrührender, poetischer Bildband von Bettina Flitner mit überraschenden Texten von Alice Schwarzer. Eine bildhafte Reise für alle, die Burma lieben, noch nie dort waren, oder aber gerade jetzt, in der Zeit des Aufbruchs, hinfahren wollen. - Prächtiger Fotoband - Hinreißende Fotografien des geheimnisvollsten Landes Asiens - Wahlen 2012 und politischer Wandel www.bettinaflitner.de www.aliceschwarzer.de

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Die Reise nach Armenien
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dank einer Intervention Bucharins konnte Ossip Mandelstam (1891-1938), Fremdkörper in der immer stärker verwalteten und gleichgeschalteten Sowjetliteratur, 1930 eine Reise nach Georgien und Armenien antreten. Die Reise nach Armenien, in das Land der frühesten christlichen Kultur, an den Ursprung, bietet uns in raschem Wechsel die Momentaufnahmen eines gierigen Auges, das den Schock, die Anregung zum Sehen vermitteln will. Doch man merkt rasch, daß dies ein Auge mit historischem Gedächtnis, Auge eines humanistisch Gebildeten ist, Auge mit dem Anspruch, ´´über die Akustik zu verfügen´´, Urorgan zu sein, alle Sinne zu vereinigen und zu vergeistigen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Auf kühner Reise
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

»Eine Folge persönlicher Eindrücke« nennt Ella Maillart ihr Buch über ihre Reise nach Russland in den dreissiger Jahren. Sie beschreibt die gefährliche Route durch den Kaukasus bis zum Schwarzen Meer, berichtet von ihren Begegnungen und Erlebnissen mit den vielen Menschen, die sie auf den Strassen Moskaus und in abgelegenen Tälern kennenlernt und lässt uns teilhaben an der Begeisterung, mit der sie dieses faszinierende Land erlebte. Reiseeindrücke, die auch die heutigen Russlandreisenden noch immer beeindrucken.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Eine Reise zu den Uiguren
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die chinesische Regierung lässt Journalisten nur in Begleitung nach Osttürkistan reisen. Dennoch gelang es dem Autor, ohne Zustimmung fast dreitausend Kilometer weit in Osttürkistan unterwegs zu sein und aktuelle Informationen über die Uiguren zu sammeln. Es war nicht immer leicht. Mal hat er sich als Tourist, mal als Händler oder auch als ausgewanderter Uigure ausgegeben, um nicht aufzufallen. Zum Glück wurde er niemals von der Polizei kontrolliert oder belästigt. Wir hoffen, dass das auch so bleibt. Der Autor hatte seit Langem schon den Wunsch, das Land zu sehen und einen Reisebericht über die Uiguren zu schreiben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Verbotene Reise
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst 1934 reist die Genfer Autorin Ella Maillart im Auftrag der französischen Zeitung ´´Le Petit Parisien´´ als Berichterstatterin nach China. In Peking trifft sie den Kollegen Peter Fleming von der ´´Times´´. Gemeinsam fassen sie den tollkühnen Plan, von Peking durch die für Ausländer streng abgeriegelte Provinz Sinkiang - Chinesisch-Turkestan - nach Srinagar im indischen Kaschmir zu reisen. Dies ist ein in jeder Beziehung gewagtes Unterfangen: Gefahr droht nicht nur von der rauen Wüsten-, Sumpf- und Berglandschaft, sondern auch von aufständischen Rebellen, die in jedem Fremden einen Spion vermuten. Auf Pferden, Kamelen und zu Fuß legen die beiden ungleichen Reisegefährten fast 6000 abenteuerliche, beschwerliche Kilometer zurück - durch die Salzwüsten des Kuku Nor, die Sumpfplateaus des Tsaidam, die Sandwüste Takla Makan, die Gebirgsketten des Pamir und des Karakorum - und erreichen nach sieben Monaten erschöpft, aber glücklich ihr Ziel. Ella Maillarts spannender Reisebericht hält die Strapazen und Schönheiten dieser ´´verbotenen Reise´´ fest und erzählt ausführlich über die Begegnungen mit vergangenen Kulturen, die in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts oft noch die gleichen Züge trugen wie zweitausend Jahre zuvor.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot